Änderung der Mehrwertsteuer

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer ab dem 01.07.2020 bis vorerst 31.12.2020 von 19% auf 16% und von 7% auf 5% zu senken.
Diese zeitlich begrenzte Maßnahme ermöglicht es uns, unsere Preise auf dem jetzigen Niveau zu halten und eine Preiserhöhung vermeiden zu können. Die MwSt.-Senkung wird sich demnach nicht in unseren Preisen bemerkbar machen.
 

Folgende Sachverhalten wollen wir Ihnen zur Begründung nennen:

  • Wir wollen die tägliche Versorgung mit frischen, handwerklichen Backwaren sicher stellen und Ihnen täglich und verlässlich unser Sortiment in unseren schönen Fachgeschäften mit einem Lächeln freundlich und zuvorkommend anbieten können
  • Durch die teilweisen "Ausgangssperren" und die Schließung unserer Cafés hatten wir in den letzten Monaten mit erheblichen Umsatzeinbußen zu kämpfen 
  • auch aufgrund der gesetzlichen Auflagen und den Regeln zum Infektionsschutzgesetz sind wir noch weit weg von der gewohnten Auslastung unserer Cafés und haben weiterhin teilweise massive Umsatzrückgänge zu verzeichnen
  • Die Umsetzung der Hygienemaßnahmen in unseren Fachgeschäften und der Produktionszentrale war bzw. ist weiterhin mit hohen zusätzlichen Kosten verbunden,
  • Teilweise haben wir auf das Instrument der Kurzarbeit zurückgreifen müssen, andere Hilfsprogramme oder Unterstützungen vom Staat haben bzw. können wir nicht in Anspruch nehmen
  • Wir meistern diese Krise aus eigener Kraft; zusammen mit unseren tollen und engagierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die auf einen sicheren Arbeitsplatz setzen
     

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir Sie auch in Zukunft als Kunde bei uns begrüßen dürfen. 

Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.
Ihre Heike Ganseforth

Zurück