Kaufen - Genießen - Gutes tun

Gutes tun schmeckt richtig gut – und ist richtig einfach: Unser Roggenmischbrot "Emskruste" wird seit April 2021 als „Spendenbrot“ verkauft!

Für jede verkaufte Emskruste gehen 5 Cent an gemeinnützige Organisationen und Initiativen, die die Welt ein wenig besser und ein wenig nachhaltiger machen.
Die Verkaufszahlen des Spendenbrots werden regelmäßig ausgewertet und auf unserer Internetseite veröffentlicht.

Im zweiten Quartal 2021 wurden knapp 12.000 Brote verkauft. Der daraus resultierende Spendenbetrag von (aufgerundet) 600€ ging Anfang Juli zu gleichen Teilen an drei Organisationen
 

  • ONE EARTH – ONE OCEAN e.V.

    Die Ems vor der Haustür, die Nordsee nur einen Steinwurf entfernt: Wir wissen, wie wichtig der Lebensraum Wasser ist. Zu gerne unterstützen wir deshalb den gemeinnützigen Verein OEOO, der unsere Meere von Plastikmüll befreit – ergänzend zu unserer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie.

    Mehr Informationen zu ONE EARTH – ONE OCEAN e.V. finden Sie hier.
     

  • Deutsche Welthungerhilfe e.V.

    Die Welthungerhilfe, eine der größten deutschen Hilfsorganisationen, hat ein klares Ziel, das wir als Familienbäckerei teilen: die Bekämpfung von Hunger und Armut. Dafür unterstützt die Welthungerhilfe Millionen Menschen durch konkrete Entwicklungshilfe vor Ort. Übrigens: Jede Spende wird durch Fördergelder vervierfacht – gemeinsam machen wir mit dem Spendenbrot also einen echten Unterschied!

    Mehr Informationen zu Deutsche Welthungerhilfe e.V. finden Sie hier.
     

  • Imme Bourtanger Moor e. V. – Bienen kennen keine Grenzen aus Haren.

    Der Förderverein „Imme“ wurde 2013 gegründet und unterhält das Deutsch-Niederländische Bienenzentrum in Haren. Der Verein engagiert sich stark in der Aus- und Weiterbildung der Imkerei und hat sich mit der „Imme Schule“ einen Namen in der Region gemacht.
    Seit 2016 wird über „Imme“ auch die Gefängnisimkerei der JVA Lingen unterstützt. Dabei nehmen in jedem Jahr 15-20 Männer aus der JVA an einem Grundkurs „Imkerei“ teil.

    Auf dem Foto zu sehen: (v.l.n.r.) Imme-Vorsitzender Hermann Hüsers, Kassenwartin Hilli Hake und Gregor Konermann vor dem historischen Bienenwanderwagen, einem Forscherwagen für kleine und große Naturforscher der für Veranstaltungen in Schulen und Kindergärten genutzt wird.

    Mehr Informationen zu Imme Bourtanger Moor e. V. finden Sie hier.

 

Zurück