Zum Tag des Deutschen Butterbrotes

#soschmecktheimat

Tag des Deutschen Butterbrotes

Seit 1999 feiert man hierzulande am letzten Freitag des Septembers unser beliebtes Butterbrot. Die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft hat diesen Tag ins Leben gerufen um einerseits Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Wert eines Brotes zu schaffen und natürlich auch, um den Absatz von Brot und Butter zu steigern und somit landwirtschaftliche Erzeugnisse aus deutscher Produktion zu fördern. Und wir finden das hat alle Ehre verdient. Also, genießt heute euer Butterbrot mal ganz besonders.

P.s. Unser Butterbrot kennt man je nach Region übrigens auch als Bemme, Kniffte, Schnitte, Stulle, Donge, Fieze, Bütterken oder Butterschmierer.

Zurück